DDR Spielzeugmuseum

  • ich hab hier mal paar Bilder eingestellt um einen kleinen Überblick zu bekommen

    Images

    • P1020292.jpg
    • P1020295.jpg
    • P1020299.jpg
    • P1020300.jpg
    • P1020303.jpg
  • und hier zur letzten tour, es gibt aber noch viel mehr dort zu sehen, es ist nur ein kleiner Teil den ich hier eingestellt habe

    Images

    • P1020322.jpg
    • P1020325.jpg
    • P1020327.jpg
    • P1020328.jpg
    • P1020329.jpg
  • geiles zeugs, was erinnerungen weckt!
    die zwei plüschmäuse, wie hießen die gleich nochmal? die waren auf der rückseite der "atze" immer als comic.
    Kurzer, das schauen wir uns nochmal live an, wenn ich wieder mal in ilmenau bin, ok? :hallo:

  • Wirklich schöne Modelle dabei. Kann natürlich nicht meine Kindheits-Erinnerung in mir wecken weils die bei Uns ja nicht zu kaufen gab aber mal einen Abstecher in dieses Museum wäre sicher nicht verkehrt wenn man es einrichten kann. Gruss Mathias.

  • Quote

    Original von mbox75
    Wirklich schöne Modelle dabei. Kann natürlich nicht meine Kindheits-Erinnerung in mir wecken weils die bei Uns ja nicht zu kaufen gab aber mal einen Abstecher in dieses Museum wäre sicher nicht verkehrt wenn man es einrichten kann. Gruss Mathias.



    na dann auf in den Thüringer Wald :D

  • oh mein Gott!!!!


    der gelbe Trabant 601, die Hebebühne, der Fiat 127, diverse Wartburg, das ferngesteuerte Mondauto...............und dieses herrliche ferngesteuerte Fiat 124 Coupe in blau--weiß wollte ich immer haben und bekam es nie. Obwohl das in meiner Erinnerung das billigste der Fernlenkautos war. Irgendwie geistert mir noch was von EVP 29,- Mark im Kopf rum. Dafür haben aber viele Väter meiner Schulkameraden genau über dieses Modell sehr geschimpft, weil es im Gegensatz zu den anderen Fernlenkautos wohl öfters kaputt ging.

  • na wenn ich seh das es einigen doch Freude macht es anzusehen, dann mach ich mal noch paar Zugaben

    Images

    • P1020290.jpg
    • P1020293.jpg
    • P1020294.jpg
    • P1020296.jpg
    • P1020301.jpg

  • Was sehen meine trüben Augen da in der Mitte des oberen Regals?
    Die Original-Verpackung von dem hier:



    De Tomaso Mangusta


    Wer mal eines dieser DDR Fernlenkautos hatte, kennt wahrscheinlich auch die Achillesferse, nämlich den Lenkdraht. Ein paarmal zu heftig gelenkt und schon war er gebrochen. Das Modell auf dem Foto ist das (N)ostalgie-Geburtstagsgeschenk meiner Schwester gewesen und die Lenkung hat meine Kinder nicht einen Tag "überlebt". Was hab ich mich gefreut...

  • Hach, die Erinenrungen. Der Mangusta war auch mein Fernlenkauto. Irgendwann kam ich auf die Idee, ihn mit selbstgemalten Aufklebern zu dekorieren. Hat Spaß gemacht und hat mir damals auch gefallen. Das sind dann aber auch die letzten Erinnerungen an dieses Auto. Ich habe komischer Weise keine Ahnug mehr, wo und wie das Ding abhanden gekommen ist...........

  • Danke für die vielen Bilder. Auch wenn ich als "Wessi" da nicht mit Erinnerungen dienen kann, altes Spielzeug, ganz gleich woher, ist immer schön anzusehehn. Glaube ich werde das Matchboxmaniatreffen mit einem Besuch dort verbinden.


    Das beste Beispiel für unsinnige Ausgaben ist die Errichtung einer Friedhofsmauer:
    Die, die drinnen sind, können nicht raus und die die draussen sind wollen nicht herein